Brigitte Biehl: Leadership as an Art

Für welchen Weg das Herz schlägt
Wie die Kunst als Inspiration und Werkzeug für Führung dient
 
Eine Führungsperson wird landläufig oft als Künstler bezeichnet. Vor allem in der populären Literatur ist diese Analogie von „Leadership as an Art“ sehr häufig zu finden. In ihrer Vielfalt weisen diese Ratgeber alle darauf hin, dass Leadership und Management alles andere als nur eine nüchterne Wissenschaft sind. Schon vor dreißig Jahren hatte Vincent Degot in seinem bekannten Artikel „Portrait of the Manager as an Artist“ den Manager mit einem Künstler verglichen. Fazit: Das alltägliche Handeln eines Managers hat mehr mit einer künstlerischen Aktivität zu tun, als es traditionell nüchterne Perspektiven wie das „Scientific Management“ suggerieren. Unwägbare Entscheidungen, welcher Weg etwa eingeschlagen werden soll, müssen nicht nur mit dem Kopf, sondern auch mit dem Herzen getroffen werden. Die internationale Managementforschung beschäftigt sich heute zunehmend mit der „Art of Management“ und mit künstlerisch-ästhetischen Sichtweisen auf die Wirtschaftswelt („Wirtschaftsästhetik“).

Download
Leadership as an Art
Für welchen Weg das Herz schlägt
Biehl_Leadership_Kunst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 215.9 KB

IKAS-TAGUNG 2018

7./8. September 2018, Lenk i.S.